www.Neue-Wohnformen.de
Kontakt
Inhalte
Impressum
Startseite
Wir über uns
Veranstaltungen
Projektekalender
Projekte / Suche
Realisierte Projekte
Projekte in Gründung
Projektgruppen
Wohnwünsche
Wohnangebote
Dienstleistungsnetzwerk
Dienstleistung / Produkte
Wohnform-Varianten
Informationen
Literatur

Zurück zur Liste

Klimaschutz- und Cohousing-Siedlung "PrymPark Düren"Projekt in Gründung
Nordrhein-Westfalen
Das Projekt

Klimaschutz- und Cohousing-Siedlung "PrymPark Düren"
... besser wohnen!

Zülpicher Str./ Frankenstr./ Südstr./ Sturmsberg
52349 Düren Düren-Südost

Telefon: 02421 - 698 3342
Fax: 02421 - 188-188

ursula.enderichs-holzapfel@prympark.de
www.prympark.de

Projekt in Gründung
Kontaktperson/Bewohnerverein/Projektorganisation

Ursula Enderichs-Holzapfel
52349 Düren

Telefon: 02421 - 698 3342
Fax: 02421 - 188-188

ursula.enderichs-holzapfel@prympark.de

Projektträger/Eigentümer der Wohnungen

PrymPark-Quartiersgesellschaft mbH (100%-ige Tochter der Evangelischen Gemeinde zu Düren) als Projektentwickler/Erschließungsträger, die jeweiligen Baugruppen für ihre Bau-/Wohnprojekte

Telefon: 02421 - 698 3342

info@prympark.de
www.prympark.de

Planungsstand und Organisation

Jahr des Planungsbeginns
2006

Jahr des Baubeginns (ggf. geplant)
2018

Jahr des Bezugs (ggf. geplant)
2020

Mitstreiter gesucht
Ja

Kurzbeschreibung
Oase im Grünen und doch in der Stadt: Im PrymPark verpachtet die Evangelische Gemeinde Grundstücke an Baugruppen. Zwei Baugruppen sind bereits aktiv und können noch einige freie Wohnungen bzw. Büro- oder Gewerberäume anbieten. Das erste Projekt wird in 2020 bezugsfertig werden. Weitere Baufelder sind noch frei. Eine Kombination aus privatem Wohnraum mit attraktiven Gemeinschaftsräumen und Gartenbereichen wird lebendige Nachbarschaft von Menschen aller Altersstufen möglich machen. Die Kosten für die Gemeinschaftsbereiche werden auf alle Bewohnergruppen umgelegt, ebenso die Pflege der Räume und Gartenanlagen. Im Beirat der Quartiersgesellschaft entscheiden alle Bewohner*innen über die weitere Entwicklung der Siedlung. Ökologie, Soziales und Wirtschaftlichkeit werden dabei in Balance gebracht. Der PrymPark gehört seit 2015 zu den 100 Klimaschutzsiedlungen in NRW.
Ein kurzer Film (11 Min.) informiert über Düren und die geplante Cohousing-Siedlung: https://youtu.be/7mGTAdIyvYo

Rechtsform
Bewusste Erbbaurechts-Gestaltung, die Erbbaunehmer*innen entscheiden selber über ihre Rechtsform, ob z.B. Genossenschaft, GmbH & Co. KG oder WEG

Ausrichtung, Ausstattung, Bewohner

Inhaltliche Merkmale
Nachbarschaftliche Aktivitäten, Gegenseitige Hilfe, Gemeinschaftliches kostensparendes Bauen, Wohnen und Arbeiten, Kunst und Kultur, Ökologische Ausrichtung, mittelfristig auch Pflegemöglichkeiten

Bauliche Merkmale
Wasserkonzept, Energiekonzept, Barrierefrei, Besondere Freiraumgestaltung, autofrei im Zentrum der Siedlung

Besondere Zielgruppe
Keine bestimmte Zielgruppe, Menschen aller Altersgruppen, die die Idee der Siedlung aktiv mittragen und -gestalten wollen

Projekttyp
Siedlungs-/Nachbarschaftsverbund (Häuser in enger Nachbarschaft), verschiedene Projekttypen möglich auf den verschiedenen Baufeldern

Kinder/Jugendliche (bis 20 Jahre)
50

Erwachsene (bis 60 Jahre)
100

Erwachsene (über 60 Jahre)
50

Infrastruktur
ÖPNV-Haltestelle, Einkaufsmöglichkeit, Arzt, Apotheke, Grünanlagen

Grundstück und Gebäude

Lage
Stadt

Grundstücksgröße in m²
30.000

Gebäudeart
Neubau

Gebäudetyp
Mehrfamilienhaus/-häuser, Doppelhaus/-häuser, Reihenhaus/-häuser, verschiedene Möglichkeiten auf den verschiedenen Baufeldern

Gesamte Wohnfläche in m²
10.000

Anzahl der Wohnungen
120

Gesamte Gewerbefläche in m²
5.000

Art der Gewerbeeinheiten
Büroräume, Kinderbetreuung, Pflegedienst, versch. Therapeuten/Ärzte möglich

Fläche der Gemeinschaftseinrichtungen in m²
600

Stichworte zu "Sonstiges"
versch. Räume geplant: Gästewohnungen, große Küche mit Essraum/Multifunktionsraum, Werk-/Kreativraum, Wasch-Café mit z.T. Profi-Maschinen, Fitnessraum, Kindertoberaum, Sauna, Bibliothek/PC-Raum, Fahrrad-Abstell- und Reparaturmöglichkeit

Förderung
Jede Baugruppe prüft für ihr Projekt die aktuellen Fördermöglichkeiten

Finanzierungsanteile
KfW, Die Grundstücke werden im "ewigen" Erbbaurecht vergeben. Die Höhe der Erbpacht beträgt 4% des Grundstückswerts pro qm Bauland und Jahr.Jede Baugruppe kalkuliert selber die Baukosten für ihr Projekt.

Finanzierung der Gemeinschaftseinrichtungen Erläterungen
Jede Erbbaunehmer*in zahlt verpflichtend etwa 10% ihres Invests und ihrer Nebenkosten in einen Gemeinschaftsfonds, aus dem der Bau, die Einrichtung und die Nebenkosten für die Gemeinschaftsbereiche bezahlt werden.

Unterstützung im Planungsprozess

Projektsteuerung im Bauwesen Dipl.-Kfm. Dipl.-Ing. Axel Köpsell, Nörvenich
Hyco Verhaagen GmbH Garten- und Landschaftsarchitektur, Bramsche
heutec Ingenieurdienstleistungen für energiesparendes Bauen, Herdecke
AWA Dipl.-Ing. Reinhard Klatt: Erschließungs-, Wasser- und Abwasserplanung, Osnabrück
Energiegewinner eG, für nachhaltige Energieversorgung der Siedlung, Köln

Sonstiges

Es sind weitere Projekte geplant.
Die Ev. Gemeinde vergibt bevorzugt an Baugruppen weitere Baugrundstücke auf Erbpachtbasis.

Zusätzliche Informationen
Ein Kurzfilm (11 Min.: https://youtu.be/7mGTAdIyvYo) informiert über Düren und das geplante Cohousing-Projekt im PrymPark.
Für die Energieversorgung arbeitet die PrymPark-Quartiersgesellschaft mit einer Energie-Genossenschaft zusammen, sodass die in der Siedlung produzierte Energie möglichst innerhalb der Siedlung selbst genutzt und so allen Baugruppen zugute kommen kann.

Letzte Änderung

13.05.2019 14:43:22

Nach oben

Zurück zur Liste