www.Neue-Wohnformen.de
Kontakt
Inhalte
Impressum
Startseite
Wir über uns
Veranstaltungen
Projektekalender
Projekte / Suche
Realisierte Projekte
Projekte in Gründung
Projektgruppen
Wohnwünsche
Wohnangebote
Dienstleistungsnetzwerk
Dienstleistung / Produkte
Wohnform-Varianten
Informationen
Literatur

Zurück zur Liste

Mehrgenerationen-WohnprojektProjekt in Gründung
Nordrhein-Westfalen
Das Projekt

Mehrgenerationen-Wohnprojekt
Wohngefährten Bonn GbR

53227 Bonn

Telefon: +49.176.722.76.911

gregor.peter@web.de
www.wohngefaehrten-bonn.de

Projekt in Gründung
Kontaktperson/Bewohnerverein/Projektorganisation

Gregor Peter

gregor.peter@web.de

Planungsstand und Organisation

Jahr des Planungsbeginns
2015

Jahr des Bezugs (ggf. geplant)
2018

Mitstreiter gesucht
Ja

Kurzbeschreibung
Die Wohngefährten Bonn planen in Bonn-Oberkassel ein Mehrgenerationen-Wohnprojekt. Uns verbindet der Wunsch, gemeinschaftlich, generationsübergreifend, ökologisch verantwortlich und nachbarschaftlich orientiert zu leben. Bei aller Freude am Gemeinschaftsleben respektieren wir auch das Bedürfnis jedes Einzelnen nach Rückzug und Privatleben. Insgesamt bietet unser Wohnprojekt Platz für 13-14 Wohnparteien, die sich auf zwei geplante Neubauten sowie zwei historische Gebäude verteilen. Das parkähnliche Gelände drum herum ist ca. 3500 Quadratmeter groß. Eine große Maisonette-Wohnung im denkmalgeschützten „Kantorhaus“ ist noch frei und dafür suchen wir neue "Wohngefährten" für unser Projekt. Die großzügig geschnittene Wohnung umfasst 185 qm (1. OG und DG) und eignet sich idealerweise für eine Familie mit Kindern oder eine offene Wohn-/oder Hausgemeinschaft. Ein Bezug ist voraussichtlich ab Frühjahr 2018 möglich. Es gibt ein ausführliches Expose dazu, mit Planungsskizzen unseres Architekten.

Rechtsform
GbR, GmbH & Co. KG

Ausrichtung, Ausstattung, Bewohner

Inhaltliche Merkmale
Nachbarschaftliche Aktivitäten, Gegenseitige Hilfe, Gemeinschaftliches kostensparendes Bauen, Kunst und Kultur, Ökologische Ausrichtung, Mehrgenerationenprojekt, sozial gemischtes Wohnen, gemeinschaftliche Gestaltung des Alltags, gelebte Gemeinschaft mit lebendigem Austausch, Respekt vor dem Bedürfnis nach Privatleben

Bauliche Merkmale
Energiekonzept

Besondere Zielgruppe
Alleinerziehende, Familien, Interkulturell, Mehrgenerationenwohnen, Seniorinnen und Senioren, Wohnen mit Kindern

Projekttyp
Hausgemeinschaft (mit abgeschlossenen Wohnungen)

Kinder/Jugendliche (bis 20 Jahre)
9

Erwachsene (bis 60 Jahre)
14

Erwachsene (über 60 Jahre)
4

Infrastruktur
ÖPNV-Haltestelle, Einkaufsmöglichkeit, Arzt, Apotheke, Grünanlagen

Grundstück und Gebäude

Lage
Stadtrand

Grundstücksgröße in m²
3500

Gebäudeart
Altbau

Gebäudetyp
Mehrfamilienhaus/-häuser

Gesamte Wohnfläche in m²
185

Anzahl der Wohnungen
2

Fläche der Gemeinschaftseinrichtungen in m²
35

Größe des Gemeinschaftsraums in m²
35

Finanzierungsanteile
KfW, Private Darlehen

Finanzierungsanteile (Text)
Die "Wohngefährten" sind derzeit eine GbR, geplant ist eine „GmbH & Co. KG". Jeder Wohngefährte erwirbt - je nach gewünschter Wohnungsgröße - Anteile an der Kommanditgesellschaft. Die Planung wird von projekterfahrenen Fachberatern unterstützt.

Unterstützung im Planungsprozess

Architektur dlx, Dortmund

Wohnangebote

Kantorhaus, 53227 Bonn >> aufrufen

Sonstiges

Es sind keine weiteren Projekte geplant.

Zusätzliche Informationen
Ziele und Werte der Wohngefährten:

• Wir wollen den Alltag gemeinschaftlich gestalten und ein anregendes Wohnumfeld für Erwachsene und Kinder entwickeln, in dem sich unterschiedliche Persönlichkeiten je nach Lebenslage und Alter einbringen können und unterstützen.

• Unser Umgang miteinander ist geprägt von gegenseitigem Respekt und von Wertschätzung - auch bei Meinungsverschiedenheiten. Wir bemühen uns umeinander, auch um Verständnis für Andersdenkende.

• Wir sind bereit, uns Auseinandersetzungen und Konflikten zu stellen, wo dies für die positive Entwicklung unseres Zusammenlebens und den Fortbestand unseres Wohnprojektes erforderlich ist.

• Unsere Gemeinschaft lebt vom lebendigen Austausch und dem freiwilligen Engagement des Einzelnen für das Ganze. Alle bringen sich ein nach ihren Interessen, Fähigkeiten und Möglichkeiten.

• Wir teilen, was sinnvoll und möglich ist, also auch Autos, Fahrräder, Werkzeug u.a.

• Wir wollen möglichst umweltschonend bauen und Ressourcen bewahrend zusammenleben.

• Wir respektieren das Bedürfnis jedes Wohngefährten nach Rückzug und Privatleben und versuchen, dies in den Alltag der Gemeinschaft zu integrieren.

• Wir wollen tolerant und gemeinschaftlich auch unsere Nachbarschaft leben.

Letzte Änderung

21.08.2017 13:59:32

Nach oben

Zurück zur Liste